Magma

Vizeweltmeister 2018

Beim Team Magma, das in diesem Jahr bereits das Robotica-Fußball-Turnier der Simulationsliga in Portugal gewonnen hat, haben sich die gute Vorbereitung und die technische Überarbeitung ausgezahlt. Nach einem Halbfinal-Sieg gegen Portugal trafen die Offenburger im Endspiel auf den Vorjahresgewinner aus den USA, der auch in diesem Jahr als großer Favorit gehandelt wurde. „Nach einer schweren Schlappe von 0:7 in der Vorrunde konnte sich das Team im Finale immerhin noch auf ein 0:2 steigern. Zwei knallharte Schüsse des Weltmeisters aus Texas waren für den Torwart allerdings unhaltbar“, resümiert Teamleiter Prof. Klaus Dorer das Spiel. „Am Ende haben die zahlreichen Verbesserungen im Verlauf des Turniers so zwar den Abstand verkürzt, reichten allerdings nicht mehr für den Sieg.“ Gefeiert wird trotzdem: Neben dem zweiten Platz im Hauptturnier hat das Offenburger Team zum ersten Mal die Technical Challenge gewonnen.

Sieg auf der Robotica 2018

Das Team magmaOffenburg hat das Roboterfußball-Turnier der 3D Simulationsliga auf der Robotica in Portugal gewonnen.
Im Finale konnten sich das Team der Hochschule Offenburg um Prof. Klaus Dorer mit 1:0 gegen das Heimteam aus Portugal durchsetzen. Dritter wurde das Team Bahia aus Brasilien.
Zwar war das Team von Informatikerinnen und Informatikern nach dem Gruppensieg in der Qualifikationsrunde als Favorit in das Finale gegangen,
doch endete ein Spiel in der Vorrunde auch mit einer 0:1 Niederlage gegen den FCPortugal.
So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, der dann vom Jubel des Teams übertönt wurde.